Kontakt

ELEA-Lernstudio
Judengasse 18
96450 Coburg
Tel.: 09561/8539154
info[at]elea-lernstudio.de

Login Form

Seminare in Coburg - Zur Zeit findet keine Veranstaltung in Coburg statt.

 

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot für Ihre Einrichtung.

 

Trainingsansätze zur Förderung der Selbstregulation (exekutive Funktionen)

 

Wochenendseminar

in Planung    
   

 

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 4 Teilnehmer(Innen).

 

Anmeldung - zur Zeit keine Veranstaltungen in Coburg

Sie können sich zum Seminar hier online oder per Post anmelden.

Sie erhalten per Post eine Anmeldebestätigung und die Rechnung. Damit ist die Anmeldung verbindlich.

Bitte beachten Sie unsere AGB's.

 

Inhalte

  • Neuronale Grundlagen für das Lernen

- Gehirnreifung

- Gedächtnisbildung

- Gedächtnisabruf

  • Komponenten der Selbstregulation
  • Bedeutung der Selbstregulation
  • Exekutive Funktionen

- Entwicklung der exekutiven Funktionen

- Einflussfaktoren auf die Entwicklung exekutiver Funktionen

- Exekutive Funktionen und Selbstregulation

- Exekutive Funktionen und deren Einfluss auf Lernen und Verhalten

- Symptome unzureichend entwickelter exekutiver Funktionen

- Diagnosemöglichkeiten der Selbstregulationsfähigkeit und der exekutiven Funktionen

- Interpretation von Testergebnissen und Beobachtungen

 

  • Fallbeispiele
  • Interventionstechniken
  • Interventionsstrategien
  • Fördermethoden und Materialien kennenlernen und ausprobieren

 

 

Methoden

Vortrag, Übungen, Diskussion, Einzel- und Gruppenarbeit, Selbsterfahrung

Beschreibung

Verträumt, verspielt, unaufmerksam, oberflächlich, aggressiv – manche Kinder machen mit ihrem Verhalten sich und anderen den Alltag schwer. Sie haben eine geringe Selbstkontrolle und können sich nicht ausreichend selbst regulieren.

Die Fähigkeit zur Selbstregulation erwerben Kinder bereits in frühester Kindheit. Die Selbstregulation ist eine wichtige Grundlage für Lernen, Verhalten und Erfolg.

Als koordinierende, höhere Gehirnfunktionen ermöglichen uns exekutive Funktionen Gedanken, Impulse, Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Handlungen und Emotionen zielgerichtet und absichtsvoll zu steuern und zu lernen. Gut ausgebildete exekutive Funktionen befähigen Kinder zu Mitgefühl und Selbstbeherrschung – eine wichtige Grundlage für sozial-emotionale Kompetenz.

 

Das Seminar vermittelt Ihnen neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zu exekutiven Funktionen und zur Selbstregulation.

Erfahren Sie an konkreten Beispielen, wie sich der Entwicklungsstand verschiedener exekutiver Funktionen zeigt. Diskutieren Sie Fallbeispiele und erproben Sie Materialien, Methoden und Strategien zur Förderung exekutiver Funktionen.

Ein gezieltes Training exekutiver Funktionen hilft Lernenden, planvoll zu handeln, strategisch an die Lösung von Problemstellungen zu gehen und flexibel und kreativ auf neue Zusammenhänge zu schließen.

Nach dem Kurs steht Ihnen ein umfangreiches Repertoire an effektiven Möglichkeiten zum Training der Selbstregulation und der exekutiven Funktionen zur Verfügung, welche Sie sofort in Ihren Praxisalltag integrieren können.