Kontakt

ELEA-Lernstudio
Judengasse 18
96450 Coburg
Tel.: 09561/8539154
info[at]elea-lernstudio.de

Login Form

Seminare in Coburg - Zur Zeit findet keine Veranstaltung in Coburg statt.

 

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot für Ihre Einrichtung.

 

Arbeitsgedächtnis und Lernstörungen

 

Wochenendseminar

in Planung    
   

 

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 4 Teilnehmer(Innen).

 

Anmeldung - zur Zeit keine Veranstaltungen in Coburg

Sie können sich zum Seminar hier online oder per Post anmelden.

Sie erhalten per Post eine Anmeldebestätigung und die Rechnung. Damit ist die Anmeldung verbindlich.

Bitte beachten Sie unsere AGB's.

 

Inhalt

  • Bedeutung des Arbeitsgedächtnisses
  • Arbeitsgedächtnismodell nach Baddeley
  • Rolle des Arbeitsgedächtnisses

- im Lernprozess,

- bei der Aufmerksamkeit,

- beim Verhalten,

- beim Denken

  • Arbeitsgedächtnis und Lernstörungen
  • Folgen einer geringen Kapazität des Arbeitsgedächtnisses
  • Diagnosemöglichkeiten der Arbeitsgedächtnisleistungen
  • Training des Arbeitsgedächtnisses
  • Ergebnisse empirischer Studien
  • Prinzipien eines Trainings
  • Praktische Erprobung von Trainingsansätzen


Methoden
Vortrag, Übungen, Diskussion, Einzel- und Gruppenarbeit

Beschreibung

Aktuelle wissenschaftliche Studien belegen, dass dem Arbeitsgedächtnis, als Bestandteil der exekutiven Funktionen, eine Schlüsselrolle beim Lernen zukommt.

Kinder mit Arbeitsgedächtnisproblemen können sich nicht mehr an Aufgabenstellungen erinnern, vergessen was sie gelesen haben oder was als nächstes zu tun ist oder haben Schwierigkeiten, vorausschauend zu planen und zu handeln.

 

Defizite im Arbeitsgedächtnis führen häufig zu Aufmerksamkeitsproblemen und Unkonzentriertheit. Lernstörungen wie Legasthenie/LRS und Dyskalkulie/Rechenschwäche gehen in der Regel mit einer geringen Kapazität des Arbeitsgedächtnisses einher.

 

Lernen Sie die Rolle des Arbeitsgedächtnis auf das Lernen und Verhalten kennen und erkennen Sie, dass das Arbeitsgedächtnis eine wesentliche Ursache für Lern- und Verhaltensstörungen sein kann.

 

Nach dem Seminar werden Sie in der Lage sein, Symptome und Auswirkungen eines schlecht entwickelten Arbeitsgedächtnisses zu erkennen.

 

Während des Seminars lernen Sie exemplarisch Interventionsmöglichkeiten kennen und anwenden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Strategien zur besseren Nutzung der vorhandenen Kapazität des Arbeitsgedächtnisses.

 

Studienergebnisse zum Thema Arbeitsgedächtnistraining laden Sie ein, eigene Schlussfolgerungen für Ihre Förderplanung abzuleiten (Voraussetzungen und Möglichkeiten).

 

Tipps zur Gestaltung von passenden Aufgabenstellungen runden das praxisnahe Seminar ab.